Dubai (SID) - Daniel Brands (Deggendorf) ist als dritter von vier deutschen Tennisprofis beim ATP-Turnier in Dubai in der ersten Runde ausgeschieden. Der Weltranglisten-69. scheiterte in seinem Auftaktmatch bei der mit 2.359.935 Dollar dotierten Hartplatzveranstaltung nach 1:16 Stunden Spielzeit mit 6:7 (4:7), 4:6 am Tschechen Lukas Rosol.

Nach dem Aus von Brands, Florian Mayer (Bayreuth) und Benjamin Becker (Orscholz) ist damit aus deutscher Sicht nur noch Philipp Kohlschreiber (Augsburg) im Emirat vertreten. Der 30-Jährige trifft am Mittwoch im Achtelfinale auf den Italiener Andreas Seppi.