Washington (AFP) Fidel Castros einstiger Weggefährte und späterer Gegner Huber Matos ist im Alter von 95 Jahren gestorben. Wie seine im Exil gegründete Partei Unabhängiges und Demokratisches Kuba (CID) erklärte, starb der einstige Rebellenführer am Donnerstagmorgen (Ortszeit) in der US-Metropole Miami. Er sei nach einem Herzanfall am Dienstag ins Krankenhaus gekommen und habe den Ärzten einen Tag später aufgetragen, seine Beatmungsgeräte abzuschalten.