Billund (dpa) - Der dänische Spielwarenkonzern Lego hat mit seinen Bauklötzchen 2013 einen Rekordgewinn gemacht.

Lego verdiente im vergangenen Jahr 6,12 Milliarden dänische Kronen (rund 820 Mio. Euro), wie das Unternehmen am Donnerstag im dänischen Billund berichtete. Schon im Vorjahr war der Nettogewinn geklettert - damals auf etwa 5,6 Milliarden Kronen.

Auch der Umsatz beim Spielzeugriesen kletterte weiter auf 25,4 Milliarden Kronen (rund 3,4 Mrd. Euro). Mehr Plastiksteinchen hat Lego 2013 vor allem in Asien, einem "immer noch relativ kleinen Markt" für die Gruppe, verkauft.