Frankfurt/Main (dpa) - Die Sorge um eine Eskalation in der Ukraine hat den deutschen Aktienmarkt und weitere Börsen in ganz Europa am Montag kräftig belastet.

In den ersten Handelsminuten sackte der Dax um 2,38 Prozent auf 9461,18 Punkte ab. Der MDax büßte 2,23 Prozent auf 16 514,89 Punkte ein, der TecDax verlor 3,48 Prozent und stand zunächst bei 1241,38 Punkten. Für den EuroStoxx 50 als Leitindex der Eurozone ging es um 1,99 Prozent auf 3086,71 Punkte abwärts.

Schwache Daten aus China drückten zusätzlich auf die Stimmung. Dort hat sich die Stimmung der Industrieunternehmen im Februar weiter eingetrübt, und auch der Einkaufsmanagerindex war im Februar auf den tiefsten Stand seit acht Monaten gefallen.