Mount Isa (dpa) - Fressen und gefressen werden: In Australien hat eine Schlange vor den Augen von Touristen ein Krokodil erwürgt und dann in einem Stück verschlungen.

Mehrere Stunden rangen der Wasserpython und das etwa ein Meter lange Süßwasserkrokodil im flachen Wasser des Lake Moondarra miteinander, wie Augenzeugen der "Brisbane Times" sagten. "Es war einfach unglaublich. Wir dachten, die Schlange würde das nie schaffen, aber sie hat es getan. Sie hat wirklich das ganze Krokodil gefressen", sagte Tiffany Corlis dem Blatt. Sie fotografierte den Kampf auf Leben und Tod am Sonntag.

Nachdem die Schlange ihr Mahl beendet hatte, habe man das Krokodil im Bauch des Python noch sehen können, erzählte sie. "Man konnte den Schuppenpanzer und die Beine in ihrem Bauch sehen." Lake Moondarra ist ein bei Ausflüglern sehr beliebter See im Nordwesten Australiens, etwa 20 Kilometer von der Bergbaustadt Mount Isa entfernt.

Bericht Brisbane Times