Houston (dpa) - Einen Tag nach seiner 61-Punkte-Gala hat LeBron James mit den Miami Heat eine ernüchternde Niederlage einstecken müssen. Der Basketball-Superstar verlor mit dem NBA-Meister 103:106 bei den Houston Rockets und kam dabei nicht über 22 Zähler hinaus. Nach seinem Clubrekord gegen Charlotte sei er "extrem müde" gewesen und habe fast den gesamten Tag lang geschlafen, berichtete James nach der 15. Saisonniederlage von Miami. Der Titelverteidiger belegt in der Ost-Hälfte der Nordamerika-Liga den zweiten Rang hinter den Indiana Pacers.