Berlin - Der geplante Untersuchungsausschuss des Bundestags zur Edathy-Affäre soll nach Vorstellungen der Grünen im April eingesetzt werden. Er solle dann bis zu vier Monate tagen, sagte die Grünen-Fraktionschefin Katrin Göring-Eckardt der "taz". Der Fokus der Grünen werde auf den Fehlern des BKA liegen. Grüne und Linke fordern einen Untersuchungsausschuss nach Bekanntwerden eines Kinderpornografie-Falls bei einem hohen BKA-Beamten. Dieser soll kinderpornografisches Material von demselben kanadischen Anbieter bezogen haben, bei dem auch der SPD-Politiker Edathy bestellt hatte.