Osterhofen (AFP) Der Chef der eurokritischen AfD, Bernd Lucke, hat mit scharfen Angriffen gegen die Bundesregierung um Stimmen bei der Europawahl Ende Mai geworben. Die Euro-Rettungspolitik sei ein "totaler Fehlschlag" gewesen, sagte Lucke beim ersten politischen Aschermittwoch der AfD im niederbayerischen Osterhofen. Es werde das Gerücht verbreitet, die Euro-Krise klinge ab. Es sei aber "nichts besser geworden".