Berlin (AFP) Die Linke hat sich gegen den geplanten Ausbildungs-Einsatz der Bundeswehr in Somalia ausgesprochen. "Die Bundesregierung setzt zur Durchsetzung ihrer außenpolitischen Strategie erneut das Leben von Soldatinnen und Soldaten aufs Spiel", kritisierte die verteidigungspolitische Sprecherin der Linksfraktion, Christine Buchholz, am Mittwoch in Berlin. Deutschland will für die EU-Trainingsmission EUTM in Mogadischu bis zu 20 Bundeswehr-Soldaten bereitstellen. Ein entsprechendes Angebot Deutschlands wurde am Mittwoch auf einer Truppenstellerkonferenz in Brüssel beraten.