New York (SID) - Der österreichische Eishockey-Star Thomas Vanek wechselt in der Profiliga NHL zum zweiten Mal in dieser Saison den Klub. Vanek (30), der bei den Olympischen Spielen in Sotschi an der Seite von zwei Teamkollegen mit einer wilden Partynacht für Negativschlagzeilen gesorgt hatte, wurde kurz vor dem Ende der Wechselfrist von den New York Islanders an die Montréal Canadiens abgegeben.

Der Stürmer war Ende Oktober nach acht Jahren bei den Buffalo Sabres zu den Islanders getradet worden, konnte sich mit dem Klub aber auf keine Vertragsverlängerung einigen. In 60 Saisonspielen hat Vanek 21 Tore und 32 Assists verbucht.

Einen Tag nach der Verpflichtung des kanadischen Star-Torhüters Roberto Luongo gaben die Florida Panthers Goalie Tim Thomas an die Dallas Stars ab. Außerdem wechselt der Tscheche Marian Gaborik von den Columbus Blue Jackets zu den Los Angeles Kings.

Bereits zuvor war der deutsche Nationalspieler Marcel Goc (30) von den Panthers zu Titelkandidat Pittsburgh Penguins gewechselt. Beim dreimaligen Stanley-Cup-Sieger wird der Stürmer Teamkollege des kanadischen Superstars Sidney Crosby.

Martin St. Louis, der an der Seite von Crosby in Sotschi den Olympiasieg gefeiert hatte, geht von Tampa Bay Lightning zu den New York Rangers. Beim Tausch der Kapitäne bekommt das Team aus Florida Ryan Callahan.