Paris (AFP) Die Ukraine hat erneut auf eine friedliche Beilegung der Krim-Krise gedrungen. "Wir wollen diesen Konflikt friedlich beilegen. Wir wollen nicht gegen Russland kämpfen", sagte der ukrainische Interims-Außenminister Andrej Deschtschyzja am Mittwoch nach einem Treffen mit Frankreichs Außenminister Laurent Fabius in Paris. Es sollten ein "guter Dialog und gute Beziehungen mit dem russischen Volk" aufrechterhalten werden. Deschtschyzja äußerte auch die Hoffnung auf ein Treffen mit Russlands Außenminister Sergej Lawrow.