Parchal (SID) - Olympiasieger USA hat zum Auftakt des 21. Algarve Cups der Fußballerinnen einen Prestigeerfolg gegen Weltmeister Japan verpasst. Die US-Girls mussten sich im Eröffnungsspiel in Parchal trotz Überlegenheit mit einem 1:1 (0:0) zufriedengeben. 

Nach einem schweren Patzer von Japans Torfrau Erina Yamane, die Stürmerin Sydney Leroux (58.) beim US-Führungstreffer anschoss, erzielte Aya Miyama (82.) per direktem Freistoß den Ausgleich. Auch hier machte Torhüterin Hope Solo keine gute Figur.

Die deutsche Mannschaft, die im vergangenen Jahr im Finale an Rekordsieger USA gescheitert war, startet in der Gruppe A um 16.00 Uhr (Eurosport) gegen Island in das hochkarätig besetzte Turnier.