London (SID) - Die englische Fußball-Nationalmannschaft ist mit einem verdienten Sieg ins WM-Jahr 2014 gestartet. Gegen Dänemark setzten sich die Three Lions mit 1:0 (0:0) durch, Stürmer Daniel Sturridge (FC Liverpool) sorgte allerdings erst in der 82. Minute per Kopf für die Entscheidung. Zuvor hatte die Mannschaft von Trainer Roy Hodgson sich in Wembley zahlreiche Chancen erspielt, war aber immer wieder an Dänemarks Torhüter Kasper Schmeichel gescheitert.

Bei der WM in Brasilien (12. Juni bis 13. Juli) trifft England in der Gruppenphase auf Italien, Uruguay und Costa Rica.