Pirmasens (SID) - Nach einer fulminanten Aufholjagd hat die U20-Auswahl des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) ihr Länderspiel in Pirmasens gegen die Schweiz mit 3:2 (1:2) gewonnen und sich damit den vorzeitigen Gewinn der Internationalen Spielrunde gesichert. Das DFB-Team steht schon vor dem abschließenden Spiel gegen Italien (15. April) als Turniersieger fest.

Romain Dessarzin (6.) und Naser Aliji (29.) brachte die Eidgenossen zunächst mit 2:0 in Führung, bevor Niclas Füllkrug (34. und 62.) sowie Malcolm Cacutalua (90.+2) in der Nachspielzeit die Wende schafften.