Neu Delhi (AFP) In Indien wird zwischen Anfang April und Anfang Mai das Parlament neu gewählt. Wie die Wahlkommission am Mittwoch in Neu Delhi mitteilte, soll der Urnengang zwischen dem 7. April und 12. Mai stattfinden. Vier Tage später soll das Ergebnis verkündet werden. In neun Etappen sind in der größten Demokratie der Welt insgesamt 814 Millionen Wahlberechtigte zur Stimmabgabe aufgerufen - 100 Millionen mehr als bei der vergangenen Wahl 2009. Dazu werden im ganzen Land 930.000 Wahllokale eingerichtet.