Tokio (AFP) In Japan können Reisende bald mit kühlen Füßen durch die Lande ziehen: Die Bahngesellschfat JR East will in einigen Schnellzügen ab Juli erfrischende Fußbäder anbieten, um müde Passagiere wieder auf die Beine zu bringen. "Wir versuchen Dienstleistungen anzubieten, bei denen das Zugfahren der eigentliche Zweck der Reise ist", sagte Unternehmenssprecher Ryosuke Akaya am Mittwoch.