Washington (AFP) Erneut hat eine Handelsplattform für die virtuelle Währung Bitcoin ihre Tätigkeit nach einem mutmaßlichen Hacker-Angriff eingestellt. Die Firma Flexcoin mit Sitz in Kanada teilte am Dienstag (Ortszeit) mit, bei einer Attacke von Internet-Kriminellen seien ihr am Sonntag 896 Bitcoins gestohlen worden. Deren Wert entspricht nach aktuellen Wechselkursen etwa 580.000 US-Dollar (420.000 Euro). Da Flexcoin keine Möglichkeit habe, diesen Verlust auszugleichen, "schließen wir ab sofort unsere Türen", teilte die Firma mit.