Jerusalem (AFP) Gleich zweifach hat die israelische Regierung am Mittwoch ihre Warnungen bestätigt gesehen, dass der Iran und mit ihm verbündete radikalislamische Gruppen die Sicherheit Israels bedrohen. Im Roten Meer brachte die israelische Kriegsmarine ein Frachtschiff auf, dass nach Armee-Angaben hochmoderne Raketen aus dem Iran an Islamisten im Gazastreifen liefern wollte. An der syrischen Grenze sei zugleich ein Bombenanschlag von Hisbollah-Kämpfern verhindert worden.