Riad (AFP) Mit Sarah al-Suhaimi steht in Saudi-Arabien erstmals eine Frau an der Spitze einer Bank. Al-Saihimi übernehme die Leitung der Investitionsbank NCB Capital, die eine Summe von rund zwölf Milliarden Dollar (8,7 Milliarden Euro) verwalte, teilte das Finanzinstitut am Mittwoch mit. Erst im Februar hatte die Medienbranche des Landes mit einer Premiere aufgewartet: Mit Sumajia Dschabarti wurde erstmals eine Frau Chefredakteurin einer Tageszeitung - der "Saudi Gazette".