Rom (SID) - Marco Bonitta ist der neue Trainer der italienischen Volleyballerinnen. Der 50-Jährige ist ein alter Bekannter auf der Bank der Italienerinnen. Er hatte die Nationalmannschaft bereits von 2001 bis 2006 trainiert. Unter seiner Regie hatten die Italienerinnen 2002 in Berlin mit dem WM-Titel den größten Erfolg in der Geschichte des italienischen Frauen-Volleyballs gefeiert. 

Bonitta löst Marco Mencarelli ab, der erst im vergangenen Jahr vom Juniorinnen-Trainer zum Chef-Trainer der Frauen-Auswahl aufgestiegen war. Nach der enttäuschenden EM, bei dem die Italienerinnen es lediglich auf den sechsten Platz geschafft hatten, musste Mencarelli nun gehen. Zuletzt hatten italienische Medien immer wieder berichtet, der italienische Verband wolle Bundestrainer Giovanni Guidetti verpflichten. Guidetti hatte seinen Vertrag mit dem Deutschen Volleyball-Verband (DVV) am Wochenende bis 2016 verlängert.