Beirut (AFP) Der bei der geplanten Ausreise aus seinem Heimatland festgenommene berühmte syrische Regisseur Mohammed Malas ist nach Angaben eines Vertrauten wieder frei. Malas sei am Dienstag an der libanesischen Grenze fünf Stunden lang vom Geheimdienst festgehalten und befragt worden, sagte ein Freund, der anonym bleiben wollte, am Mittwoch der Nachrichtenagentur AFP. Er sei anschließend wieder freigelassen worden, befinde sich aber noch in Syrien.