Berlin (dpa) - Neuer Rekord: Noch nie haben die Bundesbürger mehr Urlaub gemacht als im vergangenen Jahr.

Insgesamt waren knapp 55 Millionen unterwegs und unternahmen fast 71 Millionen Reisen von fünf Tagen und mehr.

Auch die Ausgaben erreichten mit 64 Milliarden Euro eine neuen Höchstwert. Das hat die Reiseanalyse der Forschungsgemeinschaft Urlaub und Reisen (FUR) ergeben, die am Mittwoch auf der ITB in Berlin vorgestellt wurde.

Auch für 2014 seien die Aussichten glänzend. Die Bundesbürger beurteilen ihre persönliche wirtschaftliche Situation noch einmal besser als im Vorjahr.