Brüssel (AFP) Als Reaktion auf das russische Vorgehen in der Ukraine stellt die NATO ihre Beziehungen zu Russland auf den Prüfstand. Die Kooperation mit Russland werde in ihrer "gesamten Bandbreite" überprüft, sagte NATO-Generalsekretär Anders Fogh Rasmussen am Mittwoch nach Gesprächen mit dem russischen NATO-Botschafter in Brüssel. Eine endgültige Entscheidung würden die Außenminister des Militärbündnisses Anfang April treffen.