Wien (AFP) Die Ukraine verschärft wegen der Krim-Krise die Sicherheitsvorkehrungen an ihren Atomkraftwerken. Das Eingreifen der russischen Armee in der Ukraine sei eine "ernste Bedrohung für die Sicherheit" des Landes, teilte der ukrainische Botschafter bei der Internationalen Atomenergiebehörde (IAEA) in Wien, Ihor Prokopschuk, in einem Schreiben mit, das die Nachrichtenagentur AFP am Mittwoch einsehen konnte. Das "illegale" Vorgehen der russischen Streitkräfte habe auch "mögliche Folgen" für die Atomanlagen in der Ukraine.