Offenbach (dpa) - Heute fällt im Osten, in Teilen der Mitte Deutschlands und Richtung Alpen vereinzelt leichter Regen, an den Alpen oberhalb von 600 bis 700 m schneit es, in Staulagen auch längere Zeit.

Im Westen und Südwesten ist es teils aufgelockert, teils gering bewölkt, örtlich hat sich Nebel gebildet, so der Deutsche Wetterdienst (DWD) in Offenbach. Im weiteren Tageserlauf regnet es im Alpenvorland noch zeitweise leicht, an den Alpen fällt oberhalb von etwa 800 m Schnee. Auch im Osten regnet es anfangs noch etwas. Ansonsten bleibt es zwar eher bewölkt, aber meist trocken. Chancen auf Sonnenschein bestehen am ehesten im Westen und Südwesten.

Die Höchstwerte liegen zwischen 3 Grad in einigen Alpentälern und 12 Grad am Rhein. Der Wind weht schwach bis mäßig aus West bis Nordwest. Im Nordosten kommt der Wind anfangs aus östlichen Richtungen.