Frankfurt/Main (dpa) - Negativ aufgenommene Aussagen der Europäischen Zentralbank (EZB) haben den Dax am Donnerstag seine bescheidenen Gewinne gekostet. Zudem bremste die Zurückhaltung der Anleger vor dem am Freitag anstehenden US-Arbeitsmarktbericht den Handel.

Der deutsche Leitindex schloss 0,01 Prozent fester bei 9542,87 Punkten. Besser hielten sich - ähnlich wie schon zur Wochenmitte - die Nebenwerte-Indizes: Für den MDax ging es um 0,21 Prozent auf 16 876,09 Punkte hoch, während der TecDax 0,87 Prozent auf 1292,52 Punkte gewann.