Nürnberg (AFP) Die Zahl der Hartz-IV-Empfänger aus Bulgarien und Rumänien ist im vergangenen Jahr deutlich angestiegen. Im November 2013 bezogen fast 44.000 Rumänen und Bulgaren entsprechende Leistungen und damit fast 51 Prozent mehr als ein Jahr zuvor, wie aus einer am Donnerstag bekannt gewordenen Statistik der Bundesagentur für Arbeit (BA) in Nürnberg hervorgeht. Allerdings lag ihr Anteil an der Gesamtzahl der Hartz-IV-Bezieher damit dennoch nur bei 0,7 Prozent.