Wiesbaden (AFP) Deutschland hat im Schluss-Quartal 2013 mehr in die EU exportiert als im Vergleichszeitraum des Vorjahres. Der Wert der von Oktober bis Dezember in die übrigen Mitgliedstaaten ausgeführten Waren habe sich um 3,3 Prozent auf 157,2 Milliarden Euro erhöht, teilte das Statistische Bundesamt am Donnerstag in Wiesbaden mit. Der Wert der Einfuhren aus der EU nach Deutschland stieg währenddessen stärker - um 5,4 Prozent auf 132,2 Milliarden Euro. Damit reduzierte sich der zuletzt oft diskutierte deutsche Exportüberschuss zumindest etwas.