Luxemburg (AFP) Der Europäische Gerichtshof (EuGH) hat die Karrierechancen von Frauen im öffentlichen Dienst nach einer Schwangerschaft gestärkt. Können sie wegen des gesetzlich vorgeschriebenen Mutterschaftsurlaubs nicht an einem Berufsausbildungskurs teilnehmen, muss ihnen der Arbeitgeber wegen der gebotenen Chancengleichheit so bald wie möglich einen Nachschulungskurs anbieten, entschied der EuGH in einem am Donnerstag in Luxemburg verkündeten Urteil. (Az. C-595/12)