Dublin (AFP) Die ukrainische Oppositionspolitikerin Julia Timoschenko will sich schon bald zur Behandlung in das Berliner Charité-Krankenhaus begeben. Bei einem Parteitag der konservativen Europäischen Volkspartei (EVP) im irischen Dublin sagte Timoschenko am Donnerstag: "Von Dublin reise ich nach Berlin für die notwendigen Behandlungen in der Charité." Dort soll die mehrere Jahre inhaftierte und kürzlich aus dem Gefängnis entlassene Timoschenko an einem Rückenleiden behandelt werden.