Kiew (dpa) - Vor einem EU-Gipfeltreffen zur Krim-Krise in Brüssel pocht die deutsche Wirtschaft auf eine Verhandlungslösung für den Konflikt. Der Geschäftsführer des Ost-Ausschusses der deutschen Wirtschaft, Rainer Lindner, warnte vor einer gefährlichen Spirale gegenseitiger Sanktionen zwischen Russland und dem Westen. Sollte der EU-Krisengipfel Strafmaßnahmen gegen Moskau beschließen, werde Russland sofort darauf reagieren, sagte Lindner der dpa. Bei dem Treffen in Brüssel stehen Strafmaßnahmen im Raum, nachdem in Paris die Gründung einer Ukraine-Kontaktgruppe gescheitert war.