Moskau (dpa) - Bundeswirtschaftsminister Sigmar Gabriel ist mit Russlands Präsident Wladimir Putin zu Gesprächen über die Krim-Krise zusammengekommen. Zu dem einstündigen Treffen in Putins Residenz traf auch der russische Regierungschef Dmitri Medwedew ein. Das Parlament der mehrheitlich von Russen bewohnten Krim hatte sich heute für einen Beitritt zu Russland ausgesprochen. Vizekanzler Gabriel ist das erste deutsche Regierungsmitglied, das sich seit Ausbruch der Krise mit Putin und Vertretern der russischen Regierung in Moskau trifft.