Krefeld (dpa) - Das in einem Waldstück in Nordrhein-Westfalen entdeckte Baby wurde getötet. Das habe die Obduktion der Leiche des Säuglings ergeben, teilten die Ermittler mit. Die Babyleiche war in einer Tüte im Dickicht versteckt. Der Hund einer Spaziergängerin war gestern in Krefeld auf die Tüte gestoßen. Die Besitzerin des Hundes hatte dann in der Tüte das tote Kind entdeckt. Einzelheiten des Falls wollten die Ermittler am Nachmittag bekanntgeben.