Skopje (AFP) Nach der Auflösung des Parlaments in der früheren jugoslawischen Teilrepublik Mazedonien findet am 27. April eine vorgezogene Wahl statt. Wie die staatliche Nachrichtenagentur MIA am Donnerstag meldete, nannte der Parlamentspräsident Trajko Veljanovski den Termin. Am Mittwoch hatten 117 von insgesamt 123 Abgeordneten für die Auflösung des Parlaments gestimmt.