Are (dpa) - Die deutschen Skirennfahrerinnen um Maria Höfl-Riesch und Viktoria Rebensburg haben nach dem ersten Durchgang beim Riesenslalom in Are großen Rückstand auf die Spitzenplätze.

In ihrem ersten Weltcuprennen nach Olympia-Bronze in Sotschi fehlen Rebensburg auf einen Top-3-Platz 0,75 Sekunden. Höfl-Riesch liegt zunächst nur auf Rang 15. Schnellste des ersten Laufs war Olympiasiegerin Tina Maze. Die Slowenin kann mit einem guten Ergebnis den Rückstand auf Höfl-Riesch in der Gesamtwertung verkleinern. Mazes Vorsprung auf die Italienerin Nadia Fanchini beträgt fast eine halbe Sekunde.