Trondheim (dpa) - Johannes Rydzek hat beim Weltcup der Nordischen Kombinierer in Trondheim seinen dritten Karrieresieg gefeiert. Der Oberstdorfer setzte sich nach einem Sprung und dem 10-Kilometer-Langlauf vor Doppel-Olympiasieger Jörgen Graabak aus Norwegen durch.

Dritter wurde dessen Landsmann Magnus Moan. Gesamt-Weltcupsieger Eric Frenzel wurde Vierter, Tino Edelmann Fünfter. Das hervorragende deutsche Abschneiden komplettierten Manuel Faißt auf Rang acht und Björn Kircheisen als Neunter.