Kabul (AFP) Die afghanischen Taliban haben vor der Präsidentschaftswahl am 5. April ihre Kämpfer zu Angriffen auf Wähler, Wahllokale und Wahlhelfer aufgerufen. "Es ist die religiöse Pflicht aller Afghanen, die jüngste Verschwörung der Eindringlinge zum Scheitern zu bringen, die in das Gewand von Wahlen gehüllt ist", heißt es in einer Erklärung vom Montag. Darin werden alle Afghanen aufgerufen, sich von den Wahllokalen fernzuhalten. Andernfalls würden sie ihr Leben in Gefahr bringen.