Dallas (dpa) - Zwei Tage nach dem Zittersieg gegen die Portland Trail Blazers haben die Dallas Mavericks das nächste Top-Team der NBA geschlagen.

Die Auswahl des diesmal schwächelnden deutschen Nationalspielers Dirk Nowitzki gewann in der nordamerikanischen Basketball-Profiliga NBA gegen die Indiana Pacers 105:94. Beste Werfer der Mavericks waren Monta Ellis und Devin Harris mit jeweils 20 Punkten. Nowitzki kam nur auf 14 Zähler. Durch den Erfolg gegen den Spitzenreiter der Eastern Conference verbesserte sich Dallas in der Tabelle der Western Conference auf Platz sieben.