Paris (AFP) Das Traumwetter hat Frankreich am Wochenende neue Wärmerekorde für einen Märzanfang beschert. In der Hauptstadt Paris wurden am Sonntag 21,6 Grad gemessen und damit mehr als im bisherigen Rekordjahr 1880, wie der Wetterdienst Météo-France am Montag mitteilte. Der bislang höchste Wert für einen 9. März hatte in Paris bei 20,7 Grad Celsius gelegen, der höchste Wert für die ersten zehn Märztage bei 21,2 Grad.