Hamburg (SID) - Für Sportdirektor Oliver Kreuzer sind die kommenden drei Spiele des abstiegsbedrohten Fußball-Bundesligisten Hamburger SV weichenstellend im Kampf um den Klassenerhalt. "Diese Spiele sind sehr, sehr entscheidend, um eine gute Basis für den Schlussspurt zu legen", sagte der 48-Jährige im NDR-Sportclub.

Der Tabellen-16. empfängt am Sonntag (15.30 Uhr/Sky) den Liga-14. 1. FC Nürnberg. Anschließend müssen die Norddeutschen am 22. März beim VfB Stuttgart antreten, ehe vier Tage später der SC Freiburg in der Hansestadt gastiert.