Münster (dpa) - Der vom Papst beurlaubte Limburger Bischof nimmt nicht am Treffen der katholischen Bischöfe in Münster teil.

Das hat der Vorsitzende der Deutschen Bischofskonferenz (DBK), Erzbischof Robert Zollitsch, zum Auftakt der Vollversammlung bestätigt. Bis zuletzt war unklar, ob der wegen ausufernder Baukosten und seiner Amtsführung umstrittene Limburger Kirchenmann sein Recht wahrnehmen und an der Tagung der Bischöfe teilnehmen würde.

Das Bistum Limburg wird bei der Vollversammlung durch Weihbischof Thomas Löhr vertreten. Löhr sei vollwertiges Mitglied der Vollversammlung und besitze auch das Stimmrecht, sagte Bistumssprecher Stephan Schnelle.

Infos zur Tagung in Münster