Krasnaja Poljana (dpa) - Anna Schaffelhuber hat bei den Paralympics von Sotschi ihre zweite Goldmedaille geholt. Im "Rosa Chutor"-Alpinzentrum triumphierte die querschnittsgelähmte 21-Jährige im Super-G der Frauen, nachdem sie am Samstag bereits die Abfahrt gewonnen hatte. Überschattet wurde der Wettkampf allerdings von zwei schweren Stürzen: Die US-Monoskifahrerinnen Alana Nichols und Stephani Victor überschlugen sich auf der Piste in der Luft und mussten per Rettungshubschrauber ins Krankenhaus gebracht werden.