Washington (AFP) US-Vizepräsident Joe Biden verkürzt wegen eines Besuchs des ukrainischen Übergangsregierungschefs Arseni Jazenjuk in Washington seine Reise nach Lateinamerika. Nach US-Angaben vom Montag sagte Biden die Station in der Dominikanischen Republik ab, um an einem Treffen mit Jazenjuk am Mittwoch teilnehmen zu können. US-Präsident Barack Obama empfängt den Interimsministerpräsidenten der Ukraine dann im Weißen Haus.