Washington (AFP) Im Ringen mit Russland um eine Beilegung der Krim-Krise beharren die USA auf den von ihnen vorgelegten Vorschlägen. Das Außenministerium in Washington forderte am Montag von der russischen Regierung "konkrete Beweise" für ihre Bereitschaft, über die US-Pläne für einen Dialog mit der Ukraine zu diskutieren. Erst dann sei US-Außenminister John Kerry zu weiteren Gesprächen mit seinem russischen Kollegen Sergej Lawrow bereit.