Oakland (SID) - Rückschlag für den deutschen Basketball-Superstar Dirk Nowitzki und seine Dallas Mavericks: Im Kampf um einen Play-off-Platz kassierten die Texaner eine 85:108-Schlappe bei den Golden State Warriors. Nowitzki steuerte lediglich zwölf Punkte für sein Team bei, zog damit aber in der ewigen Scorer-Liste mit dem zwölftplatzierten John Havlicek (beide 26.395 Punkte) gleich. Durch die Niederlage fiel Dallas auf Rang acht im Westen zurück.

Die Mavericks trafen in Oakland nur 36,6 Prozent ihrer Würfe aus dem Feld und waren auch von der Freiwurflinie mit 64,5 Prozent unterdurchschnittlich. Zudem dominierten die Warriors, bei den Topscorer Jordan Crawford (19 Punkte) von der Bank kam, unter den Brettern. Bester Schütze bei Dallas war Monta Ellis mit 15 Punkten.

"Es wird sehr schwer für uns, besonders angesichts unseres Programms. Es war ein hartes Jahr für uns, aber es macht auch deutlich mehr Spaß, um einen Play-off-Platz zu kämpfen als gar keine Chance zu haben", sagte Nowitzki.