Düsseldorf (AFP) Der Zeitrahmen für die Sommerferien in den Bundesländern soll einem Zeitungsbericht zufolge ausgeweitet werden. Der Korridor für die Ferienzeiten solle bundesweit auf 90 Tage ausgedehnt werden, berichtete die "Rheinische Post" am Mittwoch unter Berufung auf eine Beschlussvorlage für die am Donnerstag anstehende Ministerpräsidentenkonferenz in Berlin. Darin wird demnach die Kultusministerkonferenz (KMK) aufgefordert, "für die Sommerferien einen Zeitraum von 90 Tagen weitmöglichst auszuschöpfen".