Berlin (AFP) Die Verbraucherzentralen haben den Datenhunger von Spiele-Apps für iPhones und Android-Handys kritisiert. "Viele Apps sind wie kleine Datenstaubsauger, die möglichst alle Informationen über ihre Nutzer sammeln möchten", erklärte Claudia Elbrecht vom Verbraucherzentrale Bundesverband (vzbv) am Mittwoch. Dass Spiele Standortdaten abfragten oder sogar auf Kalendereinträge zugriffen, lasse sich mit der Funktion der kleinen Programme allein nicht erklären.