Osnabrück (AFP) Deutschlands Schulen sind nach Ansicht der amtierenden Präsidentin der Kultusministerkonferenz (KMK), Nordrhein-Westfalens Schulministerin Sylvia Löhrmann (Grüne), "vielfach angstbesetzt". Es gebe Kinder und Jugendliche, die Angst vor ihren Lehrern hätten, Lehrer mit Angst vor ihrer Klasse oder Eltern, die sich abgewiesen fühlten, sagte Löhrmann der "Neuen Osnabrücker Zeitung" vom Mittwoch. Sie verwies zugleich darauf, dass laut der PISA-Schulstudie 80 Prozent der Schüler nach eigenen Angaben glücklich in der Schule seien.