London (AFP) Die Firma hinter dem bekannten Smartphone-Spiel "Candy Crush" will bei ihrem Börsengang Aktien im Gesamtwert von mehr als sechs Milliarden Dollar ausgeben. Im ersten Schritt sollten 22,2 Millionen Aktien für jeweils 21 bis 24 Dollar (15,15 bis 17,30 Euro) angeboten werden, teilte das britische Unternehmen King Digital Entertainment am Mittwoch in Unterlagen für die US-Börsenaufsicht SEC mit. Damit wäre der Spielehersteller 6,6 bis 7,6 Milliarden Dollar wert. King erwartet von dem Börsengang Nettoeinnahmen von 326 Millionen Dollar.