Kuala Lumpur (AFP) Fünf Tage nach dem spurlosen Verschwinden des Fluges MH370 von Malaysia Airlines wächst die Kritik an der Informationspolitik der malaysischen Behörden. Die widersprüchlichen Angaben über das vermisste Flugzeug seien "ziemlich chaotisch", kritisierte das chinesische Außenministerium am Mittwoch. Malaysias Luftwaffenkommandeur sorgte mit Äußerungen über ein unbekannte Flugobjekt auf einem Militärradar an der Straße von Malakka für weitere Verwirrung.